Aktionsfondsjury

Wir suchen NACHBARN, MITDENKER, MITENTSCHEIDER, EUCH für die Aktionsfondsjury in den Rollbergen.

WAS IST DIE AKTIONSFONDSJURY?
Die Aktionsfondsjury besteht aus Bewohner*innen des Quartiers und entscheidet über die Anträge an den Aktionsfonds.  

Bewohner*innen und Akteure vor Ort, die eine schnell umsetzbare Idee für ihre Nachbarschaft haben, werden vom Quartiersmanagement-Team bei der Antragstellung beraten und begleitet. Unterstützt werden Aktionen des freiwilligen Engagements, die das Zusammenleben im Quartier fördern oder das Wohnumfeld verschönern. Kurzfristige Aktionen können mit bis zu maximal 1.500 Euro gefördert werden. Insgesamt stehen dafür pro Jahr 10.000 Euro zur Verfügung.

Aus den eingereichten förderfähigen Anträgen wählt die Aktionsfondsjury die Aktionen aus, welche gefördert werden. Die Aktionsfondsjury wird alle zwei Jahre öffentlich gewählt und trifft sich circa viermal im Jahr.

Sie haben Interesse bei der Aktionsfondsjury dabei zu sein? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir uns auf die Zusammenarbeit und das gemeinsame Gestalten.